Der Nein-Sager

Ist das Werk eines Autors mit einer tragischen Lebensgeschichte verknüpft, dann erscheint es oft besonders eindringlich. Wenn es sich vom eigenen Erleben aus los spinnt, hat es eine beschwörende Authentizität. So ein Text hat eine gewisse Autorität. Er hat etwas zu sagen. Wolfgang Borchert, die wohl eindringlichste Stimme der Trümmerliteratur, […]

Der Weg aller Bananen

Ehrlich gesagt war es die Standard-Zimmerpflanze, lieblos in Zellophan eingepackt und mit einem gekräuselten Geschenkband versehen, die mich zum ersten Mal stutzig gemacht hat. Geschenke, die weder kreativ sind noch aus Alkohol bestehen auf einer Party? Aber das war nur der Anfang. Eigentlich hätte es mir auch schon früher auffallen […]

Was bleibt?

Die meisten Städte hinterlassen keine Abdrücke, wenn man sie verlässt. Ob die Standartmittelstadt mit ihrer immer gleichen Einkaufszeile, den brav aufgefädelten Mehrfamilienhäusern in lebensverneinenden Grautönen und den Menschen, die sich allesamt gegenseitig zur Unterhaltung dienen oder London und seine zehn Millionen, chronisch im Stau stehenden Einwohner. Hat es dich angerührt, […]

Wir Wiederkäuer

Wir sind nicht gekommen, um weise zu werden. Weise, das ist sowieso eine Kategorie, die lediglich als Nachhall in literarischen Figuren weiterlebt, in bärtigen alten Männern, die von längst verstorbenen Literaten mit ulkig anmutenden Frisuren erdacht wurden. Und heute nur noch in Kombination mit in goldenen Boxershort halbnackt über die […]